Kurs-Nr: B-KG 19/01

Krankengymnastik am Gerät (+ Fachkonzept T-Rena) [40 + 10 FP]

Leitung: Claus Melzer
Kursgebühr: 420,00 €
Beginn: 30.05.2019
Ende: 02.06.2019
Zeiten: Do. 09:00-18:00 Uhr
So. 09:00-18:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

KGG ist eine, seit dem 01.07.2001 zugelassene, Therapieform im Verordnungskatalog der GKV und teilweise der PKV.

Sie gründet auf den neuesten anatomischen, physiologischen und trainingswissenschaftlichen Kenntnissen. Es soll hiermit die allgemeine Krankengymnastik funktionell unterstützt werden. Es wird Schritt für Schritt gezeigt, wann welche Übung, mit welchen Wiederholungszahlen, Serien und Periodisierungen, sinnvoll ist.

Weitere Einsatzfelder sind Schulterinstabilitäten, Ellenbogen-, Hüft-, Knie- und Fußbeschwerden. Eine große Bedeutung wird der KGG für die Nachbehandlung von Wirbelsäulenbeschwerden, posttraumatischen und postoperativen Zuständen wie VKB zugeschrieben. Unerlässlich ist KGG für Prävention, Diabetes, neurologischen Erkrankungen und Osteoporose.

Dieser Lehrgang berechtigt Sie nach Teilnahme (40 UE) zur Abrechnung der Positionsnummer »KG am Gerät« mit den gesetzlichen Krankenkassen.

Kursinhalte:

• Trainingsprinzipien
• Trainingsaufbau
• Biomechanische Aspekte
• Ermittlung der Belastbarkeit
• Indikationsspezifisches Training
• Neuromuskuläre Rehabilitation
• Praktische Durchführung an ausgewählten Krankheitsbildern 
• Vorgehensweise bei degenerativen Erkrankungen
• Erstellung von Trainingsplänen

 

Um die Zusatzbezeichnung „Fachkonzept T-Rena“ zu erlangen, ist ein 5. KG-Gerät Tag notwendig. Der Termin findet immer im Anschluss an den obigen Kurs statt.

https://www.mfz-berlin.de/kurs.php?Termin_ID=1214

 

 

 

 

ANMELDEFORMULAR

(Adresse des Teilnehmers!)

*Angaben erforderlich!