Kurs-Nr: B-OVU 20/01

Viszerale Techniken - Darm, Nieren und Beckenorgane [16 FP]

Leitung: Carsten Fischer
Kursgebühr: 260,00 €
Beginn: 23.10.2020
Ende: 24.10.2020
Zeiten: Fr. 11:00-19:00 Uhr
Sa. 09:00-17:00 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

In diesem Seminar werden sehr viele Aspekte besprochen, die Ursache für Pathologien des unteren und unseres gesamten Körpers darstellen. Sowohl der Darm, als auch die Nieren haben einen großen Einfluss, u.a. auf unseren unteren Rücken. Der Beckenboden, mit allen seinen Organen und Ligamenten, Muskeln und faszialen Verknüpfungen, bildet die untere Basis für den Rumpf und somit für seine Gesundheit. Welche Krankheitsbilder entstehen durch Imbalancen?

Es entstehen u.a. Inkontinenz, Verdauungsstörungen, Senkungsproblematiken von Rektum, Blase und Uterus, Blasenentzündungen und Hämorrhoiden.

 

·          Anatomie, Palpation und Biomechanik der Organe des Kleinen Beckens, Niere, Dünn- und Dickdarm aus osteopathischer Sicht

·          Befundung und Behandlung des Bauchnabels

·          Viszerale Mobilisation der Organe (Niere, Blase, Dickdarm, Leber, Prostata, Uterus)

·          Krankheitsbilder Leistenschmerz, Durchblutungsstörungen, Verdauungsstörungen, Inkontinenz, Blasen-, Uterus und Nierenptosen, Organ bedingte Rückenschmerzen

·          Differentialdiagnostik von Bauch-, Becken- und Rückenschmerzen

·          Verbesserung der Mobilität und Motilität der Organe

·          Wichtigkeit des Beckenbodens auf die Organgesundheit

·          Überwiegend Praxis 75%

 

ANMELDEFORMULAR

(Adresse des Teilnehmers!)

*Angaben erforderlich!