Kurs-Nr: B-MNS 21/02

Neurale Strukturen in Theorie und Praxis

Leitung: Lehrteam des INOMT
Kursgebühr: 210,00 €
Beginn: 20.03.2021
Ende: 21.03.2021
Zeiten: Sa.-So. 09:00-17:30 Uhr
Status:  (offen) DRUCKEN

Neurale Dysfunktionen in Form von Kompressionsneuropathien

Dieser Kurs bringt Ihnen eine neuronale Denkweise näher und vermittelt Dir die anatomischen und physiologischen Grundlagen.

Denn neurobiomechanische Gleitstörungen, biochemische Veränderungen oder Veränderungen der Kapillarisierung können durch Spannungsveränderungen bzw. Zug- und Druckkräfte ausgelöst werden. Sowohl an der oberen als auch an der unteren Extremität gibt es eine Reihe von Möglichkeiten für Kompressionsneuropathien. Sulcus ulnaris Syndrom, Supinator Logensyndrom, Meralgia Paraesthetica, Karpal- und Tarsaltunnelsyndrome sind nur einige bekannte Beispiele.

In diesem Zusammenhang werden an Hand klinischer Beispiel eine Reihe von Kompressionsneuropathien besprochen, unter anderem  auch warum eine Nierenptosis eine Störung im neuralen Gewebe auslösen kann.

Um diese Störungen zu erkennen und zu behandeln bedarf es spezifische Untersuchnungs- und Behandlungsstrategien von neuralen Strukturen.

ANMELDEFORMULAR

Adresse des Teilnehmers

Rechnungsadresse (nur falls abweichend!)

*Angaben erforderlich!