Skip to main content

Viszerale Automobilisation der inneren Organe
Hybrid-Online-Kurs [18 FP]

Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.

Hast du eigentlich heute schon deine Leber-Übung gemacht?

Was auf den ersten Blick merkwürdig klingt, wird in diesem Kurs umfassend thematisiert.

Wenn wir unsere Klienten ganzheitlich erfassen und behandeln wollen, können wir den Blick vor organischen Dysfunktionen nicht verschließen, sondern müssen sie in den Therapiekontext und auch in das Eigenübungsprogramm mit einbinden.

Aber wie erreichen wir unsere inneren Organe mittels Automobilisation?

Ausgehend von biomechanischen, anatomischen, osteopathischen, chinesischen und kinesiologischen Erkenntnissen und Erfahrungen ergeben sich hilfreiche Handlungsanweisungen, wie wir welches Organ erreichen können und dieses durch verschiedene Dehn- und Kräftigungsübungen gezielt in seiner Funktion unterstützen.

Kursinhalte:

  • Grundlagen der Organfunktionen und -dysfunktionen
  • Einfluss der Faszienketten auf die inneren Organe
  • Grundlagen der Meridiane und organischen Leitbahnen
  • Biomechanik der Organe
  • Reflexzonen und Muskelverbindungen der Organe
  • Die Organuhr und ihre Konsequenz für ein organisches Übungsprogramm

Dieser Kurs ist praktisch orientiert.

Ziel ist das Aufbauen eines sinnvollen und zielführenden Eigenübungsprogramms, das Patienten mit unspezifischen organischen Dysfunktionen – oder präventiv – in Eigenverantwortung und ohne einen Therapeuten durchführen können.

 

Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten:

  • Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren.
  • Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.
  • Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.
  • Du musst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.
  • Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden.
  • Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen.
  • Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 10. August 2024
    • 09:00 – 18:00 Uhr
    • via Zoom
    1 Samstag 10. August 2024 09:00 – 18:00 Uhr via Zoom
    • 2
    • Sonntag, 11. August 2024
    • 09:00 – 16:00 Uhr
    • via Zoom
    2 Sonntag 11. August 2024 09:00 – 16:00 Uhr via Zoom

Viszerale Automobilisation der inneren Organe
Hybrid-Online-Kurs [18 FP]

Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar.

Hast du eigentlich heute schon deine Leber-Übung gemacht?

Was auf den ersten Blick merkwürdig klingt, wird in diesem Kurs umfassend thematisiert.

Wenn wir unsere Klienten ganzheitlich erfassen und behandeln wollen, können wir den Blick vor organischen Dysfunktionen nicht verschließen, sondern müssen sie in den Therapiekontext und auch in das Eigenübungsprogramm mit einbinden.

Aber wie erreichen wir unsere inneren Organe mittels Automobilisation?

Ausgehend von biomechanischen, anatomischen, osteopathischen, chinesischen und kinesiologischen Erkenntnissen und Erfahrungen ergeben sich hilfreiche Handlungsanweisungen, wie wir welches Organ erreichen können und dieses durch verschiedene Dehn- und Kräftigungsübungen gezielt in seiner Funktion unterstützen.

Kursinhalte:

  • Grundlagen der Organfunktionen und -dysfunktionen
  • Einfluss der Faszienketten auf die inneren Organe
  • Grundlagen der Meridiane und organischen Leitbahnen
  • Biomechanik der Organe
  • Reflexzonen und Muskelverbindungen der Organe
  • Die Organuhr und ihre Konsequenz für ein organisches Übungsprogramm

Dieser Kurs ist praktisch orientiert.

Ziel ist das Aufbauen eines sinnvollen und zielführenden Eigenübungsprogramms, das Patienten mit unspezifischen organischen Dysfunktionen – oder präventiv – in Eigenverantwortung und ohne einen Therapeuten durchführen können.

 

Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten:

  • Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren.
  • Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses.
  • Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein.
  • Du musst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein.
  • Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden.
  • Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen.
  • Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.
14.06.24 20:29:00