Skip to main content

Neu im Programm

Loading...
CMD -Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Early Bird Online-Seminar [1 FP]
Di. 23.04.2024 07:30
Online
Early Bird Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag CMD -Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Chronischer Schmerz Rückenschmerzen Fallbeispiel CMD - Okklusion, schlucken, Mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk Hier geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche Woche 1: CMD Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Einblick in den faziooralen Trakt Potential des faziooralen Trakts / Zähne für die Therapie Systeme fürs Gleichgewicht verstehen Interventionen und Befund aus Sicht der CMD Woche 2: Chronische Schmerzen Die WPN-Klassifikation verstehen und anwenden Rolle der aktiven / ICF orientierten Therapie in der Begleitung von chronischen Schmerz Patienten Rolle des Sympathikus / nicht Kontraktilen Strukturen Neurophysiologie Amygdala- Hippocampus Woche 3: Rückenschmerzen Fallbeispiel Analyse und Interpretation von Schmerz Symptomen Aktivitäts Analysen und Interpretation ADL orientierte Therapie Sequenzen Förderung der Elastizität der nicht Kontraktilen Strukturen in Aktivitäten Education und Kommunikation mit Patienten Woche 4: CMD - Okklusion, schlucken, Mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk Rolle der Schluckreaktion für das Kiefergelenk / Schultergürtel Rolle der Okklusion / folgen der fehlenden Okklusion für das Kiefergelenk Schnelltests für die Praxis Interventionen und Screening für das fazioorale System

Kursnummer WEBEB52401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P Akademie
Selbstmassage-von Kopf bis Fuß entspannt Online-Seminar [3 FP]
Do. 25.04.2024 16:30
Online
Online-Seminar [3 FP]

Gehirn „weitererzählen“! Möchtest du lernen, wie du dich selbst und auch Patienten von typischen Stressreaktionen des Körpers befreien kannst und welche Schlüsselrolle der Bauch einnimmt? Dann ist unsere Weiterbildung in Selbstmassage und Anleitung dazu für Patienten genau das Richtige für dich! Die Selbstmassage ist eine Technik, die seit vielen Jahrhunderten praktiziert wird und ihre Geschichte reicht bis in die Antike zurück. Schon die alten Griechen und Römer kannten die Vorteile von Massage und nutzen sie zur Erhaltung ihrer Gesundheit. Im alten China wurde die Selbstmassage als Teil der traditionellen chinesischen Medizin praktiziert und ist heute noch unter dem Namen "Qi Gong" bekannt. Auch in Indien gibt es seit Jahrtausenden verschiedene Formen der Selbstmassage, die im Rahmen von Yoga und Ayurveda angewendet werden. Im Mittelalter wurden Massagetechniken in Europa von Mönchen und Nonnen praktiziert und im 19. Jahrhundert begannen Ärzte und Physiotherapeuten in Europa und den USA, Massage als therapeutische Technik einzusetzen. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurden zahlreiche verschiedene Massage-Techniken entwickelt und die Selbstmassage wurde immer populärer. In diesem Kurs erfährst du, wie du dich selbst behandelst und wie du diese Übungen deinen Patienten als Eigenübungen mitgeben kannst. Mit den erlernten Techniken wirst du in der Lage sein, deine Muskulatur zu entspannen, deine Beweglichkeit zu verbessern und Stress abzubauen. Dabei werden nicht nur die Klassiker wie Nacken, Hände und Füße beachtet, sondern insbesondere auch der Bauchraum. Freu dich auf einige Stunden Eigenpflege. Je besser wir beweglich sind, umso leichter funktionieren unsere Körpervorgänge wie z.B. die Entgiftung und Durchblutung. Kursinhalte: Hand Massage – an welchem Finger hängt welche Emotion? Kopf, Nacken und Schultern Gesichtsmassage Stirn, Augen Nase, Kinn, Schläfen Augenübungen Ohren Mund Hals-und Nackenmassage Eigenmobilisation der Brustwirbelsäule mit einem Handtuch Allgemeine Bauchmassage, die Sünden der Ernährung Brustbein Knie Füße

Kursnummer WEBCF72401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 79,00
Dozent*in: Carsten Fischer
So macht Arbeiten in der Physiotherapie/Ergotherapie/Logopädie wieder mehr Spaß
Do. 25.04.2024 18:00
Online

Mehr Erfolg durch gute Kommunikation Mitarbeiterkommunikation und Konfliktmanagement: Die Kommunikation steht an erster Stelle, wenn es darum geht, mit Menschen in Kontakt zu treten. Jeder Mensch hat das Bedürfnis sich mitzuteilen. Ausgehend von diesem Ansatz ist die Kommunikation eine der wichtigsten Formen für die soziale Interaktion. Von Geburt an hat die Kommunikation eine wesentliche Rolle in unserem Leben eingenommen. Sie gibt uns Informationen über die Herkunft der einzelnen Menschen in Bezug auf die Muttersprache beispielsweise. Mit der Kommunikation ist es möglich, Nachrichten/Informationen zu vermitteln, Strukturen und Richtlinien zu finden, Fehlerquellen zu beheben und Konflikte zu lösen. Damit eine gesunde Kommunikationskultur geführt werden kann, sollte bedacht werden, dass die verbale und die nonverbale Kommunikationsform eine bedeutsame Wirkung hat. Da Kommunikation in allen Berufen und Berufsgruppen unverzichtbar ist, sollte der Umgang zwischen den Mitarbeitern harmonisch sein. Leider sieht die Realität des Öfteren anders aus. Durch die immer größer werdenden Anforderungen im Berufsleben kann es sehr schnell zu Kommunikationsstörungen zwischen den Mitarbeitern kommen, woraus eine Konfliktsituation entstehen kann. Ein Konflikt entsteht immer zwischen zwei oder mehreren Personen und mindestens einer Ursache. Diese zu lösen stellt oft eine große Herausforderung dar. Konfliktsituationen können oft in unbewussten oder unbeabsichtigten Situationen entstehen. Dabei handelt es sich um biologische, soziokulturelle, psychische Faktoren oder Umgebungsfaktoren. Dem Konflikt aus dem Weg zu gehen, verursacht eine Verschiebung der Probleme, jedoch nicht die Auflösung, wodurch eine erhebliche Belastung entstehen kann. Konflikte haben einen großen Einfluss auf das Arbeitsklima, die Leistung und die Motivation der einzelnen Mitarbeiter. Wie sehr ein Konflikt eskaliert liegt daran, wie damit umgegangen wird. Neben diesem negativen Aspekt bringt ein Konflikt auch die Chance, etwas zu verändern oder auch zu verbessern. Voraussetzung dafür ist, dass eine Lösung angestrebt wird. Dabei gilt es, Strategien zu entwickeln, um für alle Beteiligten möglichst zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen.

Kursnummer WEBDB2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Daniela Böcker
Die Halswirbelsäule nach N.A.P. Online-Seminar [1 FP]
Do. 25.04.2024 19:15
Online
Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag. Lendenwirbelsäule Halswirbelsäule Knie / Fuß Schulter Hier geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche. Woche 1: Lendenwirbelsäule Schmerzmechanismen im Lendenbereich verstehen und interpretieren Befundorientierte praxistaugliche Therapie durchführen Biomechanische Zusammenhänge verstehen und umsetzen Woche 2: Halswirbelsäule Schmerzmechanismen im Bereich der Halswirbelsäule verstehen und interpretieren Sichere Kurzbefundung -> Bandscheibe oder Kompression? Befundorientierte Intervention Woche 3: Knie / Fuß Schmerzen im Bereich der Knie / des Fußes zuordnen und interpretieren Biomechanik verstehen und befundorientiert behandeln / stabilisieren Rolle von Tape als Feedback Woche 4: Schulter Schmerzzustände verstehen und interpretieren Biomechanik analysieren und befundorientiert behandeln Den richtigen Input wählen zur Stabilisation

Kursnummer WEBNAP142024
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P Akademie
Neuroathletiktraining [26 FP]
Fr. 26.04.2024 10:00
Berlin
[26 FP]

Priorität 1 bei der Programmierung und Kontrolle von Motorik ist Sicherheit! Nicht Kraft, Koordination oder ähnliche Parameter stehen an erster Stelle, sondern immer wieder die Frage ob das, was wir gerade machen, sicher ist oder uns schadet. Um einschätzen zu können, ob eine bestimmte Bewegung in einer bestimmten Situation sicher ist, braucht unser Zentralnervensystem optimalen Input aus dem Gleichgewichtssinn, dem Auge und aus unseren Propriozeptoren. Dieser Input wird im ZNS integriert und verarbeitet und führt dann zur Codierung eines optimalen motorischen Befehls. Hochwertiger, umfassender Input führt also zu hochwertiger Bewegung. Diese einfache Grundlage ist für jeden Menschen gleich, der seine Bewegung verbessern möchte – vom neurologischen Patienten bis hin zum Spitzensportler. Genau hier setzt Neuroathletiktraining an. Die Teilnehmenden kennen danach 1. den funktionell-anatomischen Aufbau der nervalen Strukturen und Sinnesorgane 2. die sensomotorischen Wechselwirkungen im Rahmen der Bewegungssteuerung 3. die praktischen Einfluss- und Trainingsmöglichkeiten um über einen neurologisch zentrierten Ansatz die Beweglichkeit, Kraft und Koordination zu verbessern Kursinhalte: neurophysiologische und neuroanatomische Grundlagen relevante Systeme im Kontext der Neuroathletik neuroathletische Assessments spezifisches Training von Visus, Propriozeption und Vestibulum Synergie und Integration von Input und Output Stimulation von Hirnnerven und insbesondere Vagustraining Relevanz von Stress im Kontext von Sensomotorik geräteunterstütztes Training Die Theorie dieses Kurses wird vorab per Videounterricht und Workbook zum Eigenstudium zur Verfügung gestellt. Dazu erhaltet ihr 1-2 Wochen vor Kursbeginn einen E-Learning Zugang. So können sich die Teilnehmer von zuhause bequem auf den Kurs vorbereiten.

Kursnummer BNAT2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 495,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Chronische Schmerzen nach N.A.P. Early Bird Online-Seminar [1 FP]
Di. 30.04.2024 07:30
Online
Early Bird Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag CMD -Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Chronischer Schmerz Rückenschmerzen Fallbeispiel CMD - Okklusion, schlucken, Mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk Hier geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche Woche 1: CMD Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Einblick in den faziooralen Trakt Potential des faziooralen Trakts / Zähne für die Therapie Systeme fürs Gleichgewicht verstehen Interventionen und Befund aus Sicht der CMD Woche 2: Chronische Schmerzen Die WPN-Klassifikation verstehen und anwenden Rolle der aktiven / ICF orientierten Therapie in der Begleitung von chronischen Schmerz Patienten Rolle des Sympathikus / nicht Kontraktilen Strukturen Neurophysiologie Amygdala- Hippocampus Woche 3: Rückenschmerzen Fallbeispiel Analyse und Interpretation von Schmerz Symptomen Aktivitäts Analysen und Interpretation ADL orientierte Therapie Sequenzen Förderung der Elastizität der nicht Kontraktilen Strukturen in Aktivitäten Education und Kommunikation mit Patienten Woche 4: CMD - Okklusion, schlucken, Mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk Rolle der Schluckreaktion für das Kiefergelenk / Schultergürtel Rolle der Okklusion / folgen der fehlenden Okklusion für das Kiefergelenk Schnelltests für die Praxis Interventionen und Screening für das fazioorale System

Kursnummer WEBEB62401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P Akademie
Krafttraining Online-Seminar [2 FP]
Do. 02.05.2024 18:30
Online
Online-Seminar [2 FP]

Die Beschwerden der insertionsnahen Tendopathien stellen PT’s immer wieder vor große Probleme bzw. sind große Herausforderungen. In diesem Webinar sollen hierzu aus der Trainingslehre Beispiele für eine Hernagehensweise besprochen werden, die sowohl im Akutstadium als auch in späteren Stadien eingesetzt werden könnten. Kursinhalte: Einstieg in Krafttrainingsmethoden in der (Sport)physiotherapie und Intensivierungsmethoden Krafttraining nach einer Verletzung am Beispiel einer Sehnenproblematik

Kursnummer WEBCM12401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Claus Melzer
Knie / Fuß nach N.A.P. Online-Seminar [1 FP]
Do. 02.05.2024 19:15
Online
Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag. Lendenwirbelsäule Halswirbelsäule Knie / Fuß Schulter Hier geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche. Woche 1: Lendenwirbelsäule Schmerzmechanismen im Lendenbereich verstehen und interpretieren Befundorientierte praxistaugliche Therapie durchführen Biomechanische Zusammenhänge verstehen und umsetzen Woche 2: Halswirbelsäule Schmerzmechanismen im Bereich der Halswirbelsäule verstehen und interpretieren Sichere Kurzbefundung -> Bandscheibe oder Kompression? Befundorientierte Intervention Woche 3: Knie / Fuß Schmerzen im Bereich der Knie / des Fußes zuordnen und interpretieren Biomechanik verstehen und befundorientiert behandeln / stabilisieren Rolle von Tape als Feedback Woche 4: Schulter Schmerzzustände verstehen und interpretieren Biomechanik analysieren und befundorientiert behandeln Den richtigen Input wählen zur Stabilisation

Kursnummer WEBNAP152401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P Akademie
Masterclass: Kopfschmerz, Schwindel & Migräne
Mo. 06.05.2024 09:30
Berlin

E-Learning ab dem: 15.04.2024 Unsere Masterclass Kurse werden in Berlin von Florian Hockenholz mit maximal 6 Teilnehmern unterrichtet. Die Theorie erarbeitest du dir vor dem Praxiskurs über ein E-Learning. So bleiben dann 2 Tage Zeit für 95% Praxis. Das besondere an den Masterclass Kursen ist die Kombination aus Osteopathie, Manueller Medizin und Yogatherapie. Florian zeigt dir, wie er seine Patienten in seinem Yogastudio mit angeschlossener Praxis behandelt. Schwerpunkt der Kurse ist es manuelle Maßnahmen auf das absolut notwendige zu reduzieren und möglichst aktive alle Strukturen zu behandeln (Peripherie, Becken & Wirbelsäule; Faszien & Bindegewebe; Nervensystem & viszerales System). Kopfschmerz, Migräne & Schwindel: Im Online-Kurs erarbeitest du dir die Physiologie, Pathologie, Differentialdiagnostik & Red Flags dieser Symptomkomplexe. In dem Praxiskurs erarbeiten wir uns die strukturierte Befunderhebung und Behandlung. ‚Hands On‘ Techniken werden immer durch aktive Maßnahmen aus der Yogatherapie begleitet. Lerne so ein ganzheitliches und modernes Konzept welche die Aktivität und Kompetenz des Patienten in Bezug auf seinen Umgang mit der Erkrankung fördert.

Kursnummer BMC12401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 680,00
Dozent*in: Florian Hockenholz Lehrteam
Der Hirnstamm – so bedeutend und doch unterschätzt Online-Seminar [2 FP]
Mo. 06.05.2024 20:00
Online
Online-Seminar [2 FP]

Neurophysiologie - Reihe mit Therapiebezug Der Hirnstamm ist eine faszinierende und entscheidende Region unseres Gehirns, die weit mehr als nur die 12 Hirnnervenkerne umfasst. In diesem Kurs wirst du die Gelegenheit haben, die Komplexität der drei Hauptregionen des Hirnstamms zu erkunden und ihre Interaktionen mit anderen Teilen des Gehirns und der Peripherie zu verstehen. Kursinhalte: 1. Einführung in den Hirnstamm: Definition und Funktionen des Hirnstamms Überblick über die drei Hauptregionen des Hirnstamms 2. Anatomie des Hirnstamms: Detaillierte Untersuchung der drei Hauptregionen des Hirnstamms: Mesencephalon (Mittelhirn) Pons (Brücke) Medulla oblongata (verlängertes Mark) Strukturen und Funktionen in jeder Region 3. Interaktionen des Hirnstamms: Verbindungen des Hirnstamms mit anderen Teilen des Gehirns und der Peripherie Rolle des Hirnstamms bei der Steuerung von lebenswichtigen Funktionen wie Atmung, Herzschlag, Schlucken usw. Einfluss des Hirnstamms auf die Regulation von Bewegungen, Schlaf-Wach-Rhythmus und anderen physiologischen Prozessen 4. Klinische Bedeutung des Hirnstamms: Erkrankungen und Störungen, die den Hirnstamm betreffen Auswirkungen von Hirnstammläsionen auf die körperliche und geistige Gesundheit

Kursnummer WEBFB112301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Friederike Bonetti
Rückenschmerzen Fallbeispiel nach N.A.P. Early Bird Online-Seminar [1 FP]
Di. 07.05.2024 07:30
Online
Early Bird Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag CMD -Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Chronischer Schmerz Rückenschmerzen Fallbeispiel CMD - Okklusion, schlucken, Mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk Hier geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche Woche 1: CMD Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Einblick in den faziooralen Trakt Potential des faziooralen Trakts / Zähne für die Therapie Systeme fürs Gleichgewicht verstehen Interventionen und Befund aus Sicht der CMD Woche 2: Chronische Schmerzen Die WPN-Klassifikation verstehen und anwenden Rolle der aktiven / ICF orientierten Therapie in der Begleitung von chronischen Schmerz Patienten Rolle des Sympathikus / nicht Kontraktilen Strukturen Neurophysiologie Amygdala- Hippocampus Woche 3: Rückenschmerzen Fallbeispiel Analyse und Interpretation von Schmerz Symptomen Aktivitäts Analysen und Interpretation ADL orientierte Therapie Sequenzen Förderung der Elastizität der nicht Kontraktilen Strukturen in Aktivitäten Education und Kommunikation mit Patienten Woche 4: CMD - Okklusion, schlucken, Mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk Rolle der Schluckreaktion für das Kiefergelenk / Schultergürtel Rolle der Okklusion / folgen der fehlenden Okklusion für das Kiefergelenk Schnelltests für die Praxis Interventionen und Screening für das fazioorale System

Kursnummer WEBEB72401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P Akademie
Die Schulter nach N.A.P. Online-Seminar [1 FP]
Mi. 08.05.2024 19:15
Online
Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag. Lendenwirbelsäule Halswirbelsäule Knie / Fuß Schulter Hier geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche. Woche 1: Lendenwirbelsäule Schmerzmechanismen im Lendenbereich verstehen und interpretieren Befundorientierte praxistaugliche Therapie durchführen Biomechanische Zusammenhänge verstehen und umsetzen Woche 2: Halswirbelsäule Schmerzmechanismen im Bereich der Halswirbelsäule verstehen und interpretieren Sichere Kurzbefundung -> Bandscheibe oder Kompression? Befundorientierte Intervention Woche 3: Knie / Fuß Schmerzen im Bereich der Knie / des Fußes zuordnen und interpretieren Biomechanik verstehen und befundorientiert behandeln / stabilisieren Rolle von Tape als Feedback Woche 4: Schulter Schmerzzustände verstehen und interpretieren Biomechanik analysieren und befundorientiert behandeln Den richtigen Input wählen zur Stabilisation

Kursnummer WEBNAP162401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P Akademie
Differentialdiagnostik - red and yellow flags Hybrid-Online-Kurs [18 FP]
Sa. 11.05.2024 10:00
Online
Hybrid-Online-Kurs [18 FP]

Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar. Muskulo-skelettale Probleme und Schmerzen können Vorboten verschiedenster schwerer Erkrankungen sein. Anhand vielfältigen Patienten-Beispielen werden red & yellow flags erarbeitet, welche als Indikatoren dieser Erkrankungen fungieren können. Neue Testmethoden aus den USA zeigen verschiedene, für Physiotherapeuten wichtige differentialdiagnostische Methoden. Mit Hilfe einer Screeningliste wird eingeteilt, welche Patienten mit welchen Indikationen physiotherapeutisch behandelt werden können. In dieser 2-tägigen Fortbildung findet ein andauernder `Clinical reasoning-Prozess` zum Wohle der Patienten statt. Resultierende Fragen sind: Was kann sich hinter den Problemen der Patienten verbergen? Behandle ich alleine? Oder zusammen mit einer Ärztin/Arzt? Ist eine sofortige ärztliche Abklärung nötig? Der Fokus wird auf medizinische Krankheitsbilder und Diagnoseverfahren gelegt, die aufgrund ihrer Komplexität bzw. ihres akuten Bedarfes zur ärztlichen Abklärung für die physiotherapeutische Praxis bedeutsam sind, z.B.: Kopfschmerzen Kardiale Erkrankungen Vaskuläre Erkrankungen Krebs Atmung, Verdauung, Leiste, Uro-genital Trakt Systemische Krankheiten: Diabetes mellitus, Osteoporose, Rheumat. Formenkreis Nebenwirkungen von Medikamenten mit Muskel-, Knochenschmerzen Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten: Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses. Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein. Du musst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein. Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden. Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kursnummer HYBDD2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 330,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
Differentialdiagnostik - red and yellow flags Hybrid-Präsenz-Kurs [18 FP]
Sa. 11.05.2024 10:00
Berlin
Hybrid-Präsenz-Kurs [18 FP]

Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar. Muskulo-skelettale Probleme und Schmerzen können Vorboten verschiedenster schwerer Erkrankungen sein. Anhand vielfältigen Patienten-Beispielen werden red & yellow flags erarbeitet, welche als Indikatoren dieser Erkrankungen fungieren können. Neue Testmethoden aus den USA zeigen verschiedene, für Physiotherapeuten wichtige differentialdiagnostische Methoden. Mit Hilfe einer Screeningliste wird eingeteilt, welche Patienten mit welchen Indikationen physiotherapeutisch behandelt werden können. In dieser 2-tägigen Fortbildung findet ein andauernder `Clinical reasoning-Prozess` zum Wohle der Patienten statt. Resultierende Fragen sind: Was kann sich hinter den Problemen der Patienten verbergen? Behandle ich alleine? Oder zusammen mit einer Ärztin/Arzt? Ist eine sofortige ärztliche Abklärung nötig? Der Fokus wird auf medizinische Krankheitsbilder und Diagnoseverfahren gelegt, die aufgrund ihrer Komplexität bzw. ihres akuten Bedarfes zur ärztlichen Abklärung für die physiotherapeutische Praxis bedeutsam sind, z.B.: Kopfschmerzen Kardiale Erkrankungen Vaskuläre Erkrankungen Krebs Atmung, Verdauung, Leiste, Uro-genital Trakt Systemische Krankheiten: Diabetes mellitus, Osteoporose, Rheumat. Formenkreis Nebenwirkungen von Medikamenten mit Muskel-, Knochenschmerzen

Kursnummer BDD2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 330,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
Halswirbelsäule - Untersuchung und Behandlung Hybrid-Präsenz-Kurs [8 FP]
Mo. 13.05.2024 10:00
Berlin
Hybrid-Präsenz-Kurs [8 FP]

Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar. Es werden die Fragen erörtert, welche angewendete Physiotherapie, Manuelle Therapie oder Osteopathie den meisten Erfolg verspricht. Faszien-, Gelenk-, Muskel-, oder Nervenbehandlungstechniken werden ausführlich vermittelt. Differential -diagnostische Sichtweisen auf BWS - Probleme werden erörtert von einem praktizierendem Arzt, Manualtherapeut (OMPT-DVMT-Maitland) und Sportosteopath. Das Verhältnis von Theorie: Praxis ist 50: 50%. Kursinhalte: Verursachen viszerale Probleme das HWS- Problem mit? Gründe für die Entstehung von HWS- Problemen Explizite Behandlungsmöglichkeiten bei der Betrachtung der neuromuskuloskelettalen und psychosozialen Zusammenhänge Erstellung eines Behandlungsplanes Faszien-, Gelenk-, Muskel-, oder Nervenbehandlungstechniken Clinical Reasoning Vorbehandlung eines Patienten Zeitmanagement bei der Behandlung von HWS- Problemen Als Vorbereitung empfiehlt sich das Buch: Klinische Muster in der Manuellen Therapie. Westerhuis/Wiesner, Physio Thieme.

Kursnummer BHWS2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 190,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
Halswirbelsäule - Untersuchung und Behandlung Hybrid-Online-Kurs [8 FP]
Mo. 13.05.2024 10:00
Online
Hybrid-Online-Kurs [8 FP]

Dieser Kurs ist als Online-oder Präsenzvariante buchbar. Es werden die Fragen erörtert, welche angewendete Physiotherapie, Manuelle Therapie oder Osteopathie den meisten Erfolg verspricht. Faszien-, Gelenk-, Muskel-, oder Nervenbehandlungstechniken werden ausführlich vermittelt. Differential -diagnostische Sichtweisen auf BWS - Probleme werden erörtert von einem praktizierendem Arzt, Manualtherapeut (OMPT-DVMT-Maitland) und Sportosteopath. Das Verhältnis von Theorie: Praxis ist 50: 50%. Kursinhalte: Verursachen viszerale Probleme das HWS- Problem mit? Gründe für die Entstehung von HWS- Problemen Explizite Behandlungsmöglichkeiten bei der Betrachtung der neuromuskuloskelettalen und psychosozialen Zusammenhänge Erstellung eines Behandlungsplanes Faszien-, Gelenk-, Muskel-, oder Nervenbehandlungstechniken Clinical Reasoning Vorbehandlung eines Patienten Zeitmanagement bei der Behandlung von HWS- Problemen Als Vorbereitung empfiehlt sich das Buch: Klinische Muster in der Manuellen Therapie. Westerhuis/Wiesner, Physio Thieme. Bitte beachten: Dieser Kurs ist ein Online-Kurs, der ebenfalls gleichzeitig in Präsenz stattfindet. Daher ist folgendes zu beachten: Der Kurs wird über die Plattform “Zoom” übertragen, daher bitte im Vorfeld diese App auf den Desktop laden und sich kurz darüber informieren. Das Herunterladen der App ist ausschlaggebend für die Bildqualität des Kurses. Eine funktionsfähige Kamera wie auch ein funktionsfähiges Mikrofon muss vorhanden sein. Du musst spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn im Warteraum sein. Praktische Inhalte können gezeigt wie auch vorgeführt werden (optisch) aber vom Referenten haptisch nicht kontrolliert werden. Die “Online-Teilnehmer” können sich jederzeit freischalten und wie ein “Präsenz-Teilnehmer” Ihre Fragen/Antworten in den Raum stellen. Der Referent kann während des Unterrichts nicht auf den Chat achten, daher bitten wir die Teilnehmer das Mikrofon zu nutzen.

Kursnummer HYBHWS2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 190,00
Dozent*in: Peter Glatthaar
Die Ayurveda Hausmittel Online-Seminar
Mo. 13.05.2024 18:00
Online
Online-Seminar

Der Ayurveda bietet eine Vielzahl an Kräutern und Gewürzen, aus denen eine Hausapotheke zusammengestellt werden kann, die bei Bedarf schnell und sanft hilft – ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Somit geht keine wertvolle Zeit verloren, in der sich Krankheitserreger ausbreiten und Symptome verschlechtern können. Auch zur Prophylaxe eignet sich eine Ayurveda-Hausapotheke. Die regelmäßige oder kurweise Einnahme spezieller Kräuter kann Infekten vorbeugen, Verdauung und Stoffwechsel regulieren, das Energieniveau steigern, das Nervensystem stärken, Hormone balancieren und den Alterungsprozess verlangsamen. Kursinhalte: Das ABC Ayurvedischer Kräuter und Gewürze Akute Hilfe bei Atemwegs- und Magen-Darm-Infekten Zusatz: Westliche Pflanzen und Vitalpilze

Kursnummer WEBSH12401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Sabrina Häckel
CMD - Okklusion , schlucken , mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk nach N.A.P. Early Bird Online-Seminar [1 FP]
Di. 14.05.2024 07:30
Online
Early Bird Online-Seminar [1 FP]

Erst hinsetzen, dann umsetzen! Woche für Woche erkunden wir die 4 größten Themenbereiche im therapeutischen Alltag CMD -Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Chronischer Schmerz Rückenschmerzen Fallbeispiel CMD - Okklusion, schlucken, Mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk Hier geht es um die sichere Befundung sowie direkte Interventionen für die einzelnen Bereiche Woche 1: CMD Das Kiefergelenk und sein Einfluss auf die Wirbelsäule / Extremitäten! Einblick in den faziooralen Trakt Potential des faziooralen Trakts / Zähne für die Therapie Systeme fürs Gleichgewicht verstehen Interventionen und Befund aus Sicht der CMD Woche 2: Chronische Schmerzen Die WPN-Klassifikation verstehen und anwenden Rolle der aktiven / ICF orientierten Therapie in der Begleitung von chronischen Schmerz Patienten Rolle des Sympathikus / nicht Kontraktilen Strukturen Neurophysiologie Amygdala- Hippocampus Woche 3: Rückenschmerzen Fallbeispiel Analyse und Interpretation von Schmerz Symptomen Aktivitäts Analysen und Interpretation ADL orientierte Therapie Sequenzen Förderung der Elastizität der nicht Kontraktilen Strukturen in Aktivitäten Education und Kommunikation mit Patienten Woche 4: CMD - Okklusion, schlucken, Mundöffnung. Analyse der funktionelle Biomechanik im Kiefergelenk Rolle der Schluckreaktion für das Kiefergelenk / Schultergürtel Rolle der Okklusion / folgen der fehlenden Okklusion für das Kiefergelenk Schnelltests für die Praxis Interventionen und Screening für das fazioorale System

Kursnummer WEBEB82401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Tom Heinze Lehrteam N.A.P Akademie
Masterclass: uro-gynäkologie & Tumorerkrankungen
Di. 21.05.2024 09:30
Berlin

E-Learning ab dem: 27.04.2024 Unsere Masterclass Kurse werden in Berlin von Florian Hockenholz mit maximal 6 Teilnehmern unterrichtet. Die Theorie erarbeitest du dir vor dem Praxiskurs über ein E-Learning. So bleiben dann 2 Tage Zeit für 95% Praxis. Das besondere an den Masterclass Kursen ist die Kombination aus Osteopathie, Manueller Medizin und Yogatherapie. Florian zeigt dir, wie er seine Patienten in seinem Yogastudio mit angeschlossener Praxis behandelt. Schwerpunkt der Kurse ist es manuelle Maßnahmen auf das absolut notwendige zu reduzieren und möglichst aktive alle Strukturen zu behandeln (Peripherie, Becken & Wirbelsäule; Faszien & Bindegewebe; Nervensystem & viszerales System). Uro-Gynäkologie & Tumorerkrankungen: Nachbehandlung von Tumoroperationen des kleinen Beckens bei Mann und Frau, Inkontinenz, Vaginismus, Impotenz, allgemein Narben in der Beckenregion, Schmerzsyndrome der Beckenregion. Im Online-Kurs erarbeitest du dir die Physiologie, Pathologie, Differentialdiagnostik & Red Flags dieser Symptomkomplexe. In dem Praxiskurs erarbeiten wir uns die strukturierte Befunderhebung und Behandlung. ‚Hands On‘ Techniken werden immer durch aktive Maßnahmen aus der Yogatherapie begleitet. Lerne so ein ganzheitliches und modernes Konzept welche die Aktivität und Kompetenz des Patienten in Bezug auf seinen Umgang mit der Erkrankung fördert.

Kursnummer BMC22401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 680,00
Dozent*in: Florian Hockenholz Lehrteam
Yoga Psychosomatik [20 FP]
Fr. 24.05.2024 09:00
Berlin
[20 FP]

Mit der Yogatherapie lernst du ein 100% aktives Therapiesystem für deine Patienten. Krafttraining, Koordination, Flexibilität, Ausdauer und kognitives Training wird hier kombiniert um Patienten aus der Orthopädie, Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Neurologie, Psychosomatik und viele weiteren Fachbereichen ganzheitlich weiter zu helfen. Ausbildungsaufbau: 7 Module + Online-Kurs: Alle Module sind unabhängig voneinander buchbar. Die Reihenfolge ist frei wählbar. • Faszien-Yoga (Systeme der Bindegewebe) • Yoga und Nervensystem (VNS und PNS) • Yoga in der Psychosomatik & Psychiatrie • Yoga in der Neurologie (ZNS) & Onkologie • Yoga in der Schmerztherapie • Thai-Yoga (Hands-On Yogatherapie) • Yogatherapie – Integration & Prüfung Zusätzlich wiederholen und vertiefen Sie die Inhalte mit einem Online-Kurs, der alle Themen der Ausbildung umfasst. Der Online-Kurs umfasst ca. 100 Stunden. Ausbildungsaufbau Yoga Psychosomatik : 1 Onlinetag + 2 Präsenztage Das Webinar ist Teilnahmevoraussetzung. Yoga Psychosomatik : Stresserkrankungen, Depressionen und viele weitere psychosomatische Erkrankungen reagieren sehr gut auf Bewegung. Yoga ist in der Therapie ein sehr moderner Weg, der bei vielen Patienten zu einer motivierenden Auseinandersetzung mit dem Thema Bewegung führt.

Kursnummer BYPSY2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 320,00
Dozent*in: Medical Yoga Academy Lehrteam
Mit Kindergartenkindern betätigungsorientiert arbeiten [9 FP]
Sa. 25.05.2024 09:00
Berlin
[9 FP]

Betätigung für Bestätigung. Selbstwirksam zu handeln, stärkt unsere Selbstständigkeit und unser Selbstbewusstsein. Auch im Kindergartenalter (3 bis 5 Jahren) ist es möglich alltagsnah und klientzentriertes zu arbeiten und dabei eine Betätigung als ZIEL und als MITTEL in der Ergotherapie zu verwenden. So können die Kinder lernen mit Besteck zu essen, Dreirad zu fahren oder ihre Jacke selbstständig anzuziehen, wobei sie durch altersentsprechende Lernstrategien unterstützt werden. Auf dem CPPF-Model als Grundlage, füllen wir die betätigungsorientierte Ergotherapie praxisnah mit Leben. Wir tauschen unseren Erfahrungsschatz und erarbeiten hilfestellende Do’s und Must have’s für die betätigungsorientierte Ergotherapie mit Kindergartenkindern. Kursinhalte: Was ist eine betätigungsorientierte Befundung und Zielsetzung Wie analysiere ich eine Betätigung? Wie berate ich betätigungsorientiert im Kindergarten? Videobeispiele

Kursnummer BEHOK2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 170,00
Dozent*in: Annika Berzins
Yoga in der Neurologie & Onkologie [20 FP]
So. 26.05.2024 09:00
Berlin
[20 FP]

Mit der Yogatherapie lernst du ein 100% aktives Therapiesystem für deine Patienten. Krafttraining, Koordination, Flexibilität, Ausdauer und kognitives Training wird hier kombiniert um Patienten aus der Orthopädie, Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Neurologie, Psychosomatik und viele weiteren Fachbereichen ganzheitlich weiter zu helfen. Ausbildungsaufbau: 7 Module + Online-Kurs: Alle Module sind unabhängig voneinander buchbar. Die Reihenfolge ist frei wählbar. • Faszien-Yoga (Systeme der Bindegewebe) • Yoga und Nervensystem (VNS und PNS) • Yoga in der Psychosomatik & Psychiatrie • Yoga in der Neurologie (ZNS) & Onkologie • Yoga in der Schmerztherapie • Thai-Yoga (Hands-On Yogatherapie) • Yogatherapie – Integration & Prüfung Zusätzlich wiederholen und vertiefen Sie die Inhalte mit einem Online-Kurs, der alle Themen der Ausbildung umfasst. Der Online-Kurs umfasst ca. 100 Stunden. Ausbildungsaufbau Yoga in der Neurologie & Onkologie : 1 Onlinetag + 2 Präsenztage Das Webinar ist Teilnahmevoraussetzung. Yoga in der Neurologie & Onkologie: Stresserkrankungen, Depressionen und viele weitere psychosomatische Erkrankungen reagieren sehr gut auf Bewegung. Yoga ist in der Therapie ein sehr moderner Weg, der bei vielen Patienten zu einer motivierenden Auseinandersetzung mit dem Thema Bewegung führt.

Kursnummer BYNO2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 320,00
Dozent*in: Medical Yoga Academy Lehrteam
Emotionen erkennen und Kinder stärken [9 FP]
So. 26.05.2024 09:00
Berlin
[9 FP]

Oft haben wir ein bestimmtes Bauchgefühl und können nicht deuten, woher es kommt. Viele Emotionen werden übersehen und so handeln wir anders. Doch unbewusst hat unser Gehirn ein nonverbales Signal im Gesicht unseres Gesprächspartners erkannt. Um Kinder zu unterstützen in ihrer Gefühlswelt, ist eine gute Emotionserkennung in der Mimik hilfreich. In diesem Kurs wird die Erkennung der Grundemotionen erläutert. Damit stärkst du nicht nur die Klienten-Therapeut-Beziehung oder die Gesprächsführung. Es gelingt auch effizienter die Kinder in ihrer Emotionsentwicklung zu begleiten. Kinder zeigen ihre Emotionen sehr deutlich. Welche Kniffe gibt es, um die Gefühlswelt und damit auch den Selbstwert von Kindern zu stärken? Wir erarbeiten zusammen Strategien und tauschen Erfahrungen aus über unterstützendes Material. Kursinhalte: Wie erkenne ich die Grundemotionen? Was mache ich mit dieser Erkenntnis? Kinder in ihrem Emotionen stärken

Kursnummer BEHOE2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 170,00
Dozent*in: Annika Berzins
Das Rückenmark - hochpräzise Komplexität auf engstem Raum Online-Seminar [2 FP]
Mo. 27.05.2024 20:00
Online
Online-Seminar [2 FP]

Neurophysiologie - Reihe mit Therapiebezug Das Rückenmark ist eine faszinierende Struktur, die eine wichtige Rolle bei der Übermittlung von Spurinformationen und der präzisen Ausführung von Bewegungen spielt. In diesem Webinar werden wir das Rückenmark genauer untersuchen und uns mit seinen Aufgaben und Funktionen beschäftigen. Von den aufsteigenden und absteigenden Bahnen, die für korrekte Spurinformationen und Bewegungskoordination entscheidend sind, bis hin zu neurorehabilitativen Ansätzen bei Rückenmarkschädigung werden wir verschiedene Aspekte des Rückenmarks beleuchten. Kursinhalte: 1. Aufsteigende und absteigende Bahnen: Bedeutung der aufsteigenden Bahnen für die Übermittlung von Spurinformationen Rolle der absteigenden Bahnen bei der präzisen Ausführung von Bewegungen Zusammenhang zwischen Rückenmark und motorischer Kontrolle Bedeutung von Feedback-Schleifen für die Bewegungskoordination 2. Rückenmarkschädigung und Informationsvermittlung an das Gehirn: Auswirkungen von Rückenmarkschädigung auf die Signalübertragung Herausforderungen bei der präzisen Informationsvermittlung an das Gehirn Neuroplastizität und Anpassungsfähigkeit des Rückenmarks Innovative Ansätze zur Verbesserung der Informationsübertragung bei Rückenmarkschädigung 3. Nutzung zentraler Mustergeneratoren: Einführung in die zentralen Mustergeneratoren im Rückenmark Ihre Rolle bei der Steuerung von rhythmischen Bewegungen Verständnis von Mustergeneratoren für die Entwicklung von Therapieansätzen Einsatz von Mustergeneratoren in der neurorehabilitativen Behandlung von Rückenmarkschädigungen

Kursnummer WEBFB122301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Friederike Bonetti
Polyneuropathie nach N.A.P. Online-Seminar [3 FP]
Mi. 29.05.2024 19:15
Online
Online-Seminar [3 FP]

Kursinhalte: mögliche Ursachen und Verläufe Symptome der verschiedenen Formen verstehen und gezielt behandeln Eigentrainingsprogramm für Betroffene erstellen Set up wird von der NAP-Akademie aus übertragen

Kursnummer WEBNAP72401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Kunsttherapie in der Pädiatrie [14 FP]
Fr. 31.05.2024 10:00
Berlin
[14 FP]

Fachtherapeut Kunstkreativ FTK Der FTK gliedert sich in 4 Ausbildungsmodule die jeweils aus einer 2 tägigen Präsenzfortbildung bestehen. Die 4 Module sind: Basiskurs Psychiatrie Pädiatrie Geriatrie Ziel aller Module ist es dir Techniken zu vermitteln die du sofort mit wenig Aufwand in der Praxis für alle Generationen und unterschiedlichsten Krankheitsbilder umsetzen kannst. Nach Abschluss aller 4 Module kannst du freiwillig an einer Prüfung teilnehmen und erhälst bei erfolgreicher Durchführung das Zertifikat zum Fachtherapeut. Die Module können einzeln gebucht werden und wir empfehlen mit dem Basiskurs zu starten. Kunsttherapie in der Pädiatrie Das Selbstwertgefühl der Klienten steht im Vordergrund. Dieser Kurs unterstützt dich schnelle Erfolge für dein Klientel zu erzielen. Der Kurs befasst sich mit Sprachhygiene, sowie Krankheit, Gesundheit und Lebensqualität. Weiterhin werden anhand selbst zu erlebender Mal-Ideen Kompetenzen und Techniken für positive Therapieerlebnisse vermittelt. Kursinhalte: Vertiefung der Inhalte aus dem Basiskurs Basiswissen: Gesundheit, Krankheit, Lebensqualität Kunstkreative Intervention Inneren Bildern Ausdruck geben Psychohygiene für den Therapeuten

Kursnummer BEKUP2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 310,00
Dozent*in: Claudia Edenhuizen
Fachtherapeut Traumawissen Angewandtes Traumawissen in der Ergotherapie & sozialen Berufen
So. 02.06.2024 09:00
Berlin
Angewandtes Traumawissen in der Ergotherapie & sozialen Berufen

Immer mehr Menschen werden mit Traumatisierungen in die Ergotherapie geschickt. Der Umgang mit dem Thema Trauma wird zumeist nicht in der klassischen Ausbildung thematisiert. Diese Fortbildung soll helfen, durch Traumawissen die bestmöglichen Ansätze zu finden und den Klienten sensibel zu begleiten. Das Augenmerk dieser Ausbildung liegt auf praktischen, direkt umsetzbaren Techniken. für deine Klienten bedeutet das: Schnelle Hilfe zur Selbstwirksamkeit Professionelle traumasensible Begleitung Lebensqualität zurückzugewinnen Handlungsfähigkeit erlangen Für wen ist der FTT interessant? Die Ausbildung richtet sich in erster Linie an Ergotherapeuten, aber auch an Coaches, Heilpraktiker für Psychotherapie, und soziale Berufe. Die Ausbildung der FTT gliedert sich in 3 Ausbildungsmodule, die jeweils aus einer 2-tägigen Präsenzfort-bildung bestehen. Die 3 Kursmodule sind: Traumawissen Basisseminar Traumawissen Fortgeschrittene Traumawissen Kompetenz Ziel aller Module ist es, dir Kompetenzen und Techniken zu vermitteln, die du sofort mit wenig Aufwand in der Praxis bei der Behandlung traumatisierter Menschen, umsetzen kannst. Nach Durchführung aller 3 Kurse, kannst du freiwillig an einer Prüfung teilnehmen und erhältst bei erfolgreichem Abschluss, das Zertifikat zum Fachtherapeuten Traumawissen. Die Kurse sind aufeinander aufbauend und können nicht einzeln gebucht werden. Traumawissen Basisseminar Einführung Trauma und Neurobiologie Theorie und Praxis Selbstregulation Ansätze der PolyvagalTheorie Lebensflußmodel Praktische Übungen Fallbesprechung, Diskussion Traumawissen Fortgeschrittene Trauma und Traumafolgen Körper und Ressourcen Vertiefung Polyvagal Theorie Praktische Übungen Fallbesprechung, Diskussion Traumawissen Kompetenz Trauma und Bedingungssysteme Suizidalität Psychohygiene für Therapeuten Praktische Übungen Fallbesprechung, Diskussion

Kursnummer BFTT12401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 920,00
zzgl. 59,00€ Prüfungsgebühr
Dozent*in: Claudia Edenhuizen
„Was ist wenn…: meine Familie im Urlaub krank wird?“ | Die Reiseapotheke Online-Seminar
Do. 06.06.2024 19:00
Online
Online-Seminar

Eine Reiseapotheke zusammenzustellen ist manchmal eine organisatorische - oder fachliche Herausforderung: welche möglichen gesundheitlichen Probleme könnten auftauchen, wie könnte ich vorbeugen, wie kann ich reagieren? Gibt es möglicherweise komplementärmedizinische Mittel zu: Schmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen Mittel wie Antazida bei Magenproblemen Durchfallmittel wie Loperamid u.a. Habe ich an Insektenschutzmittel, Sonnencreme gedacht? Darin sind wir routiniert! Wie ist es jedoch mit Medikamenten für/ bei Allergien, gegen Reisekrankheit, bei Erkältung und Grippe? Habe ich an meine persönliche, bestehende Medikation gedacht? Es ist wichtig, die Liste an die spezifischen Bedürfnisse und Reiseziele anzupassen. Außerdem ist es ratsam, sich vor der Reise über mögliche Gesundheitsrisiken am Reiseziel zu informieren und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Viele Fragen - wir wollen Antworten anbieten!

Kursnummer WEBEOS22401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Dozent*in: Paul Inama (Leiter) Lehrteam EOS Institut
Basale Stimulation nach Prof. Dr. Fröhlich® (Basiskurs) [24 FP]
Fr. 07.06.2024 10:00
Berlin
[24 FP]

Konzept und Praxis der Basalen Stimulation® zur Förderung der Wahrnehmung bei Menschen mit komplexer Behinderung Basale Stimulation® ist ein Konzept zur Förderung von Menschen mit schwer-mehrfachen Beeinträchtigungen und somit deutlich verminderten Austausch- und Regulationskompetenzen. Du lernst grundlegende Austauschangebote und -hilfen kennen, um Kompetenzen in den Bereichen Wahrnehmung, Kommunikation und Bewegung aufzubauen oder zu erhalten. Kursinhalte: Basale Stimulation® – das Konzept Lebensthemen in der Basalen Stimulation® Basaler Alltag, Berührungen und Kontakt Somatischer Dialog Praktische Angebote im somatischen, vestibulären und vibratorischen Bereich Überwiegend praktische Vermittlung der Inhalte und Selbsterfahrung

Kursnummer BEBS2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 390,00
Dozent*in: Torsten Fahs
Achtsamkeit im Sportbereich „Der Ball muss rein, rein muss der Ball!“ Online-Seminar [2 FP]
Di. 11.06.2024 19:00
Online
Online-Seminar [2 FP]

Im Spitzensport wird immer deutlich, wie wichtig die Fähigkeit ist, sich auf den Punkt genau konzentrieren zu können bei gleichzeitiger körperlicher Lockerheit. Beides sind Fähigkeiten, die gut trainiert werden können, jedoch oft im „Sportalltag“ vernachlässigt werden zugunsten des Technik- Fitness- physischen Trainings. Beobachtet man die Top Athleten eines Bereiches stellt man oft fest, dass diese jene mentale und körperliche Steuerungsfähigkeiten inne haben und auch trainieren. Was kann man von diesen erfolgreichen Sportlern lernen? Welches Mindset haben Winner? Wie nutzen sie positive zielorientierte Imaginationen, um Höchstleistungen zu bringen? Wie werden Geist und Körper so in Harmonie gebracht, dass man in den „Flow“ Zustand kommt? Wie kann man während Verletzungspausen mental weiter trainieren? Wir werden in diesem Kurs diesen Fragen nachgehen und Übungen anbieten, die für die Optimierung eigener sportlicher Leistungen förderlich sind. Egal, ob Profi oder HobbiespielerIn, jeder kann von diesen Praktiken profitieren. Im Kurs werden sportliche Bezüge dargestellt zur Embodiment- und Gehirnforschung, Sportpsychologie. Kursinhalte: Einführung: Achtsamkeit und Sport Arbeiten mit dem Mindset Übung zur positiven Zukunftsorientierung Übung, um in den optimalen Grundzustand für optimale Leistung zu kommen Studien, Beispiele, Kurzvorträge

Kursnummer WEBAC32401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 59,00
Dozent*in: Jörg Dierkes
Faszienyoga Online-Seminar [5 FP]
Mi. 12.06.2024 08:00
Online
Online-Seminar [5 FP]

Mit der Yogatherapie lernst du ein 100% aktives Therapiesystem für deine Patienten. Krafttraining, Koordination, Flexibilität, Ausdauer und kognitives Training wird hier kombiniert um Patienten aus der Orthopädie, Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Neurologie, Psychosomatik und viele weiteren Fachbereichen ganzheitlich weiter zu helfen. Ausbildungsaufbau: 7 Module + Online-Kurs: Alle Module sind unabhängig voneinander buchbar. Die Reihenfolge ist frei wählbar. • Faszien-Yoga (Systeme der Bindegewebe) • Yoga und Nervensystem (VNS und PNS) • Yoga in der Psychosomatik & Psychiatrie • Yoga in der Neurologie (ZNS) & Onkologie • Yoga in der Schmerztherapie • Thai-Yoga (Hands-On Yogatherapie) • Yogatherapie – Integration & Prüfung Zusätzlich wiederholen und vertiefen Sie die Inhalte mit einem Online-Kurs, der alle Themen der Ausbildung umfasst. Der Online-Kurs umfasst ca. 100 Stunden. Ausbildungsaufbau Faszienyoga: 1 Onlinetag + 2 Präsenztage Das Webinar ist Teilnahmevoraussetzung. Kursinhalte Faszienyoga: Anatomie der 5 faszialen Grundketten der Osteopathie Wirkungen der Yoga-Faszien-Übungen: Anregung des Faszien-Muskel-Systems und Lymphsystems, verbesserte Kraftweiterleitung, größere Beweglichkeit und Schmerzminderung Techniken aus dem Atemyoga (Pranayama), abgestimmt auf die Physiologie der Diaphragmen

Kursnummer WEBFY2403
Kursdetails ansehen
Gebühr: 129,00
Dozent*in: Medical Yoga Academy Lehrteam
Yoga Nervensystem Online-Seminar [5 FP]
Mi. 12.06.2024 15:00
Online
Online-Seminar [5 FP]

Mit der Yogatherapie lernst du ein 100% aktives Therapiesystem für deine Patienten. Krafttraining, Koordination, Flexibilität, Ausdauer und kognitives Training wird hier kombiniert um Patienten aus der Orthopädie, Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Neurologie, Psychosomatik und viele weiteren Fachbereichen ganzheitlich weiter zu helfen. Ausbildungsaufbau: 7 Module + Online-Kurs: Alle Module sind unabhängig voneinander buchbar. Die Reihenfolge ist frei wählbar. • Faszien-Yoga (Systeme der Bindegewebe) • Yoga und Nervensystem (VNS und PNS) • Yoga in der Psychosomatik & Psychiatrie • Yoga in der Neurologie (ZNS) & Onkologie • Yoga in der Schmerztherapie • Thai-Yoga (Hands-On Yogatherapie) • Yogatherapie – Integration & Prüfung Zusätzlich wiederholen und vertiefen Sie die Inhalte mit einem Online-Kurs, der alle Themen der Ausbildung umfasst. Der Online-Kurs umfasst ca. 100 Stunden. Ausbildungsaufbau Yoga Nervensystem: 1 Onlinetag + 2 Präsenztage Das Webinar ist Teilnahmevoraussetzung. Yoga Nervensystem: Periphere Kompressionssyndrome, radikuläre Symptomatiken und segmental vegetative Dysfunktionen können über Yoga sehr gut beeinflusst werden. Periphere Engpässe lassen sich sehr gut über die Mobilisation komprimierender Strukturen und Nervenmobilisation beeinflussen. Radikuläre Symptomatiken reagieren ebenfalls sehr gut auf Mobilisation, aber auch Stabilisation und Kräftigung haben langfristig sehr gute Effekte.

Kursnummer WEBYNS2403
Kursdetails ansehen
Gebühr: 129,00
Dozent*in: Medical Yoga Academy Lehrteam
Allgemeine Krankheitslehre, Berufs- und Gesetzeskunde Online-Seminar
Di. 18.06.2024 19:00
Online
Online-Seminar

Das Physiotherapieexamen gehört zu den herausforderndsten Prüfungen, denen man sich stellen kann - weswegen viele gute angehende Therapeuten Angst davor haben oder auch Einzelprüfungen nicht bestehen. Aus diesem Grund haben wir diese Webinar-Reihe aufgebaut und haben uns zum Ziel gesetzt, dich auf die besonders schwierigen Fächer gezielt vorzubereiten! Besuche dieses Webinar und wiederhole alles wichtige zum Thema Biomechanik und Bewegungslehre, das dich in der Prüfung erwarten könnte. Eine Physiotherapielehrkraft wird effektiv und komprimiert viele relevante Inhalte erneut erklären und auch Zeit für Fragen haben! Je nach individuellem Lehrplan der Schule können die Inhalte natürlich leicht abweichen - wir orientieren uns an den Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung der Bundesländer. Kursinhalte Allgemeine Krankheitslehre: Krankheit und Krankheitsursachen Krankheitsverlauf und -symptome Entzündungen und Ödeme Degenerative Veränderungen Wachstum und seine Störungen, gutartige und bösartige Neubildungen Störungen der immunologischen Reaktionen Örtliche und allgemeine Kreislaufstörungen, Blutungen Störungen des Gasaustausches und der Sauerstoffversorgung Kursinhalte Berufs-, Staats- und Gesetzeskunde: Berufskunde und Ethik, Geschichte des Berufs Das Gesundheitswesen in der Bundesrepublik Deutschland und internationale Zusammenarbeit im Gesundheitswesen einschließlich der Gesundheitsprogramme internationaler Organisationen wie insbesondere Weltgesundheitsorganisation und Europarat Aktuelle berufs- und gesundheitspolitische Fragen Masseur- und Physiotherapeutengesetz; gesetzliche Regelungen für die sonstigen Berufe des Gesundheitswesens und ihre Abgrenzung zueinander Arbeits- und berufsrechtliche Regelungen, soweit sie für die Berufsausübung von Bedeutung sind Unfallverhütung, Mutterschutz, Arbeitsschutz, Jugendhilfe, Jugendschutz Einführung in das Krankenhaus-, Seuchen-, Strahlenschutz-, Arznei- und Betäubungsmittelrecht Strafrechtliche, bürgerlich-rechtliche und öffentlich-rechtliche Vorschriften, die bei der Berufsausübung von Bedeutung sind; Rechtsstellung des Patienten oder seiner Sorgeberechtigten Sozialpolitik einschließlich Einführung in die Systeme der sozialen Sicherung (Sozialversicherung, Sozialhilfe, Sozialstaatsangebote in der praktischen Realisierung) Die Grundlagen der staatlichen Ordnung in der Bundesrepublik Deutschland

Kursnummer WEBRGES2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 59,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
NET Neurophysiologische Entwicklungstherapie für Kinder 3-17 Jahre [18 FP]
Fr. 21.06.2024 09:00
Berlin
[18 FP]

Motorische Entwicklungsstörungen bzw. umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktion (UEMF)(F82) oder Developmental Coordination Disorder (DCD) sind die häufigsten Störungen (5-6%) in der kindlichen Entwicklung. Sie sind aber gut behandelbar. Dieser Kurs lehrt die neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET) für Kinder (3-17 Jahre) mit motorischen Entwicklungsstörungen. Diese Therapie wurde bereits für die Altersgruppe von 5 bis 10 Jahren erfolgreich wissenschaftlich evaluiert. Zunächst erlernst du die theoretischen Grundlagen der Erkrankung und der Therapie. Anschließend werden die Übungen konkret vorgestellt, auch mittels Videobeispielen und praktisch eingeübt. Nach dem Kurs kannst du diese evidenzbasierte Therapie selbst durchführen und deinen Patienten mit motorischen Entwicklungsstörungen zu einer Verbesserung verhelfen. NET ist für viele weitere Indikationen anwendbar, auch für Erwachsene in allen Fachbereichen, vor allem Orthopädie und Neurologie. Lernziele nach dem Kurs: die Teilnehmer kennen die verschiedenen Aspekte der umschriebenen Entwicklungsstörung motorischer Funktion (UEMF) mit ihren Symptomen können die Teilnehmer diese Symptome mit der idealen motorischen Entwicklung vergleichen kennen die Teilnehmer die theoretischen Grundlagen der neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET) können die Teilnehmer die NET praktisch anwenden Kursinhalte: Grundlagen der normalen motorischen Entwicklung Grundlagen der UEMF Theorie der neurophysiologische Entwicklungstherapie der UEMF praktische Umsetzung der neurophysiologischen Entwicklungstherapie der UEMF

Kursnummer BNET2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 310,00
Dozent*in: Johanna Seeländer
Masterclass: unspezifischer Rückenschmerz
Mo. 24.06.2024 09:30
Berlin

E-Learning ab dem: 27.05.2024 Unsere Masterclass Kurse werden in Berlin von Florian Hockenholz mit maximal 6 Teilnehmern unterrichtet. Die Theorie erarbeitest du dir vor dem Praxiskurs über ein E-Learning. So bleiben dann 2 Tage Zeit für 95% Praxis. Das besondere an den Masterclass Kursen ist die Kombination aus Osteopathie, Manueller Medizin und Yogatherapie. Florian zeigt dir, wie er seine Patienten in seinem Yogastudio mit angeschlossener Praxis behandelt. Schwerpunkt der Kurse ist es manuelle Maßnahmen auf das absolut notwendige zu reduzieren und möglichst aktive alle Strukturen zu behandeln (Peripherie, Becken & Wirbelsäule; Faszien & Bindegewebe; Nervensystem & viszerales System). Unspezifischer Rückenschmerz: Unspezifischer Rückenschmerz ist eine häufige Diagnose über alle Geschlechter und Altersgruppen hinweg. Die Evidenz zeigt einen klaren Vorteil aktiver Therapiemethoden. Lerne in dieser Masterclass die Integration spezifischer, aktiver Übungen als Ergänzung zu passiven, therapeutischen Techniken. Im Online-Kurs erarbeitest du dir die Physiologie, Pathologie, Differentialdiagnostik & Red Flags dieser Symptomkomplexe. In dem Praxiskurs erarbeiten wir uns die strukturierte Befunderhebung und Behandlung. ‚Hands On‘ Techniken werden immer durch aktive Maßnahmen aus der Yogatherapie begleitet. Lerne so ein ganzheitliches und modernes Konzept welche die Aktivität und Kompetenz des Patienten in Bezug auf seinen Umgang mit der Erkrankung fördert.

Kursnummer BMC23401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 680,00
Dozent*in: Florian Hockenholz Lehrteam
Neuroplastizität – Das Gehirn… ein Chamäleon? Online-Seminar [2 FP]
Mo. 24.06.2024 20:00
Online
Online-Seminar [2 FP]

Neurophysiologie - Reihe mit Therapiebezug In diesem Kurs werden die verschiedenen Mechanismen der Neuroplastizität untersucht. Wir werden uns mit den neuronalen Veränderungen befassen, die im Gehirn auftreten können, um sich an neue Umstände anzupassen oder nach einer Schädigung des zentralen Nervensystems wiederherzustellen. Wir werden außerdem die Plastizität des Gehirns unmittelbar nach einer Verletzung oder Schädigung des zentralen Nervensystems untersuchen. Dabei werden wir uns mit den Möglichkeiten der neuronalen Regeneration und Wiederherstellung beschäftigen. Im weiteren Verlauf des Kurses werden wir uns mit der Plastizität des Gehirns im chronischen Stadium einer Schädigung auseinandersetzen. Wir werden die langfristigen Veränderungen im Gehirn betrachten und diskutieren, wie diese Veränderungen die Rehabilitation und Therapie beeinflussen können. Kursinhalte: 1. Mechanismen der Neuroplastizität: Synaptische Plastizität und die Rolle von Nervenzellverbindungen Neurogenese und die Bildung neuer Nervenzellen Myelinisierung und ihre Bedeutung für die Informationsübertragung Neurotrophine und ihre Auswirkungen auf das Wachstum und die Überlebensfähigkeit von Neuronen 2. Neuroplastizität im chronischen Verlauf nach einer Schädigung des zentralen Nervensystems: Frühe Reaktionen des Gehirns auf eine Schädigung Plastizität im chronischen Verlauf und ihre Grenzen Kompensation und Umlenkung von Funktionen nach einer Schädigung Bedeutung von Rehabilitation und Therapie für die Förderung der Neuroplastizität 3. Therapeutische Anwendung von Neuroplastizität: Aktive und passive Therapieansätze zur Förderung der Neuroplastizität Konzepte wie Constraint-Induced Movement Therapy und Spiegeltherapie Veränderung der Umgebung und des Trainings für maximale Neuroplastizität Die Rolle von Gedanken, Emotionen und Motivation in der Therapie

Kursnummer WEBFB132301
Kursdetails ansehen
Gebühr: 39,00
Dozent*in: Friederike Bonetti
Funktionelle Anatomie: Obere Extremität, Untere Extremität, Rumpf Online-Seminar
Di. 25.06.2024 19:00
Online
Online-Seminar

Das Physiotherapieexamen gehört zu den herausforderndsten Prüfungen, denen man sich stellen kann - weswegen viele gute angehende TherapeutInnen Angst davor haben oder auch Einzelprüfungen nicht bestehen. Aus diesem Grund haben wir diese Webinar-Reihe aufgebaut und haben uns zum Ziel gesetzt, Dich auf die besonders schwierigen Fächer gezielt vorzubereiten! Besuche dieses Webinar und wiederhole alles wichtige zum Thema Biomechanik und Bewegungslehre, das Dich in der Prüfung erwarten könnte. Eine Physiotherapielehrkraft wir effektiv und komprimiert viele relevante Inhalte erneut erklären und auch Zeit für Fragen haben! Je nach individuellem Lehrplan der Schule können die Inhalte natürlich leicht abweichen - wir orientieren uns an den Vorgaben der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung der Bundesländer. Kursinhalte: funktionelle Anatomie der oberen Extremität, der unteren Extremität und des Rumpfes inkl. Muskeln, Gelenke, Knochen, Versorgung und Praxisbezügen

Kursnummer WEBRANA2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 59,00
Dozent*in: Lehrteam Scí
Mental Sensorischer Würfel Level 1 [30 FP]
Mi. 26.06.2024 09:00
Berlin
Level 1 [30 FP]

Der mentalsensorische Würfel ist ein Konzept, das unsere Vorstellungskraft mit der sensorischen Wahrnehmung im Gehirn verbindet. In jeder Dimension werden neue Elemente hinzugefügt, die die sensorische Informationsdichte erhöhen und unsere Vorstellungskraft reduzieren. Der Würfel hilft uns dabei, anatomisch-physiologisches Wissen mit motorischen Prinzipien zu verbinden. Die sensorische Komponente bedarf deutlich mehr Fokus um eine Verbindung zwischen verschiedenen Prozessen herzustellen. Unsere Vorstellungskraft wird vom Gedächtnis beeinflusst, das auf sensorischen Erfahrungen basiert. Die Abstraktion durch Vorstellungskraft ist begrenzt, und nur klare sensorische Informationen eröffnen neue Möglichkeiten. Wir müssen die Begrenzung durchbrechen und mehr sensorische Zusammenhänge erkennen, um uns weiterzuentwickeln. Die Fortbildung soll eine multidimensionale Perspektive bieten sowie Wissen und Erfahrungen nutzen, um die Patienten in ihre gesundheitliche Entwicklung einzubeziehen. Das Konzept unterstützt uns dabei, verschiedene Aspekte zu integrieren und neue individuelle Kompetenzen zu entwickeln. Kursinhalte: mentalsensorische Ebenen, Entwicklungsebenen praktische Reflexion von mentalen Vorstellungsprozessen Grundbegriffe neuromuskulärer Ansteuerung Körperschema, Körpererfahrung neuromuskulärer Ansteuerung Tripolarer Flowmechanismus und Störungen Demoanalyse/ Partneranalyse, visuell taktil propriozeptiv Fazilitationstechniken mit Demo und Theorie Fazilitation und Gesundungshypothese Beeinflussung vom Tripolarer Flow Hypothetischer Leistungsalgorythmus Fazilitationskette Änderung der Ansteuerung

Kursnummer BMSW2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 560,00
Dozent*in: Stefan Kemper
Kindertherapie nach N.A.P. Online-Seminar [3 FP]
Mi. 26.06.2024 19:15
Online
Online-Seminar [3 FP]

Kursinhalte: Grundlagen der N.A.P. Therapie und motorische Lernprinzipien Entwicklung der posturalen Kontrolle Voraussetzungen für Stützmotorik, Sitzbalance und Greifaktivitäten Beurteilung der Körperstrukturen und der Funktionen für das Gehen und mögliche Hilfsmittel  Fallbeispiele Set up wird von der NAP-Akademie aus übertragen

Kursnummer WEBNAP82401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00
Dozent*in: Renata Horst Lehrteam N.A.P. Akademie
Brain Gym - Übungen für Kinder [18 FP]
Fr. 28.06.2024 09:00
Berlin
[18 FP]

Ein kinesiologischer Kurs rund ums Lernen Auf natürliche Weise lernen Kinder über Bewegungen. Sie schulen ihre körperlichen und sensorischen Fähigkeiten, die zum Lernen unverzichtbar sind. Sind körperliche Erfahrungen blockiert oder nicht ausgereift, kommt es zu Lernschwierigkeiten, Misserfolgen, Frustration und vermindertem Selbstbewußtsein. Die Brain Gym-Übungen wurden entwickelt, um Lernenden auch im Falle von Blockaden, Zugang zu den angeborenen Fertigkeiten zu ermöglichen. Die Brain Gym-Übungen sind keine herkömmlichen Gymnastikübungen, da sie gezielt die Reizleitungsbahnen und die Gehirnzellen aktivieren. Sie sind sehr leicht durchzuführen, gründlich erforscht und nachweislich höchst effektiv. Kursinhalte: Was ist “Brain Gym”? Noticing und Muskeltest Stress bei Kindern Die wichtigsten Selbsthilfen Kinderleichte Übungen zur Gehirnintegration Balancierung des Sehens, Hörens und Aktionen im alltäglichen Leben Neubahnungen

Kursnummer BBGK2401
Kursdetails ansehen
Gebühr: 290,00
Dozent*in: Susanne Cranz
Loading...
18.04.24 07:23:07