Skip to main content

NET Neurophysiologische Entwicklungstherapie für Kinder 3-17 Jahre
[18 FP]

Motorische Entwicklungsstörungen bzw. umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktion (UEMF)(F82) oder Developmental Coordination Disorder (DCD) sind die häufigsten Störungen (5-6%) in der kindlichen Entwicklung. Sie sind aber gut behandelbar.

Dieser Kurs lehrt die neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET) für Kinder (3-17 Jahre) mit motorischen Entwicklungsstörungen.

Diese Therapie wurde bereits für die Altersgruppe von 5 bis 10 Jahren erfolgreich wissenschaftlich evaluiert.

Zunächst erlernst du die theoretischen Grundlagen der Erkrankung und der Therapie.

Anschließend werden die Übungen konkret vorgestellt, auch mittels Videobeispielen und praktisch eingeübt.

Nach dem Kurs kannst du diese evidenzbasierte Therapie selbst durchführen und deinen Patienten mit motorischen Entwicklungsstörungen zu einer Verbesserung verhelfen.

NET ist für viele weitere Indikationen anwendbar, auch für Erwachsene in allen Fachbereichen, vor allem Orthopädie und Neurologie.

Lernziele nach dem Kurs:

  • die Teilnehmer kennen die verschiedenen Aspekte der umschriebenen Entwicklungsstörung
  • motorischer Funktion (UEMF) mit ihren Symptomen
  • können die Teilnehmer diese Symptome mit der idealen motorischen Entwicklung vergleichen
  • kennen die Teilnehmer die theoretischen Grundlagen der neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET)
  • können die Teilnehmer die NET praktisch anwenden

Kursinhalte:

  • Grundlagen der normalen motorischen Entwicklung
  • Grundlagen der UEMF
  • Theorie der neurophysiologische Entwicklungstherapie der UEMF
  • praktische Umsetzung der neurophysiologischen Entwicklungstherapie der UEMF

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 21. Juni 2024
    • 09:00 – 17:30 Uhr
    1 Freitag 21. Juni 2024 09:00 – 17:30 Uhr
    • 2
    • Samstag, 22. Juni 2024
    • 09:00 – 17:30 Uhr
    2 Samstag 22. Juni 2024 09:00 – 17:30 Uhr

NET Neurophysiologische Entwicklungstherapie für Kinder 3-17 Jahre
[18 FP]

Motorische Entwicklungsstörungen bzw. umschriebene Entwicklungsstörung motorischer Funktion (UEMF)(F82) oder Developmental Coordination Disorder (DCD) sind die häufigsten Störungen (5-6%) in der kindlichen Entwicklung. Sie sind aber gut behandelbar.

Dieser Kurs lehrt die neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET) für Kinder (3-17 Jahre) mit motorischen Entwicklungsstörungen.

Diese Therapie wurde bereits für die Altersgruppe von 5 bis 10 Jahren erfolgreich wissenschaftlich evaluiert.

Zunächst erlernst du die theoretischen Grundlagen der Erkrankung und der Therapie.

Anschließend werden die Übungen konkret vorgestellt, auch mittels Videobeispielen und praktisch eingeübt.

Nach dem Kurs kannst du diese evidenzbasierte Therapie selbst durchführen und deinen Patienten mit motorischen Entwicklungsstörungen zu einer Verbesserung verhelfen.

NET ist für viele weitere Indikationen anwendbar, auch für Erwachsene in allen Fachbereichen, vor allem Orthopädie und Neurologie.

Lernziele nach dem Kurs:

  • die Teilnehmer kennen die verschiedenen Aspekte der umschriebenen Entwicklungsstörung
  • motorischer Funktion (UEMF) mit ihren Symptomen
  • können die Teilnehmer diese Symptome mit der idealen motorischen Entwicklung vergleichen
  • kennen die Teilnehmer die theoretischen Grundlagen der neurophysiologische Entwicklungstherapie (NET)
  • können die Teilnehmer die NET praktisch anwenden

Kursinhalte:

  • Grundlagen der normalen motorischen Entwicklung
  • Grundlagen der UEMF
  • Theorie der neurophysiologische Entwicklungstherapie der UEMF
  • praktische Umsetzung der neurophysiologischen Entwicklungstherapie der UEMF
29.05.24 22:53:55