Skip to main content

Klangschalentherapie
[15 FP | HP]

Klang im Fasziennetzwerk und Interstitium

Die Klangmassage ist eine ganzheitliche Methode, die mit natürlichen Klangschwingungen und speziellen Therapieklangschalen arbeitet. Die Methode und die dazu gehörigen Therapieklangschalen wurden von Peter Hess auf der Grundlage uralter Erkenntnisse der östlichen Philosophie und Heilkunde entwickelt. Dabei werden Klangschwingungen sehr sanft auf den Körper übertragen. Die Faszien-Klangmassage wurde von Maria Schmidt-Fieber, Ausbilderin und Dozentin im Peter Hess Institut, aus ihrer jahrelangen klangtherapeutischen Erfahrung mit dem Schwerpunkt Körperarbeit entwickelt. Sie setzt die Klangschwingungen gezielt über die myofaszialen Leitbahnen und deren Funktion als Signal- und Kommunikationsnetzwerk ein und erzeugt dadurch eine wirkungsvolle und schmerzfreie Faszienmassage bis in den interstitiellen Raum.

• Therapieklangschalen und die Wirkung von Klang

• Anatomie, Physiologie und Bedeutung des faszialen Netzwerks und Interstitiums

• Gewebeveränderungen und ihre Folgen

• myofasziale Leitbahnen (ORL, OFL, AL)

• Einführung in die Faszienklangmassage

• praktisches Arbeiten

• Eigenwahrnehmung und Reflektion

• Indikationen und Kontraindikationen

Kurstermine 2

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 12. August 2023
    • 09:30 – 18:00 Uhr
    • Kursraum
    1 Samstag 12. August 2023 09:30 – 18:00 Uhr Kursraum
    • 2
    • Sonntag, 13. August 2023
    • 09:00 – 17:00 Uhr
    • Kursraum
    2 Sonntag 13. August 2023 09:00 – 17:00 Uhr Kursraum

Klangschalentherapie
[15 FP | HP]

Klang im Fasziennetzwerk und Interstitium

Die Klangmassage ist eine ganzheitliche Methode, die mit natürlichen Klangschwingungen und speziellen Therapieklangschalen arbeitet. Die Methode und die dazu gehörigen Therapieklangschalen wurden von Peter Hess auf der Grundlage uralter Erkenntnisse der östlichen Philosophie und Heilkunde entwickelt. Dabei werden Klangschwingungen sehr sanft auf den Körper übertragen. Die Faszien-Klangmassage wurde von Maria Schmidt-Fieber, Ausbilderin und Dozentin im Peter Hess Institut, aus ihrer jahrelangen klangtherapeutischen Erfahrung mit dem Schwerpunkt Körperarbeit entwickelt. Sie setzt die Klangschwingungen gezielt über die myofaszialen Leitbahnen und deren Funktion als Signal- und Kommunikationsnetzwerk ein und erzeugt dadurch eine wirkungsvolle und schmerzfreie Faszienmassage bis in den interstitiellen Raum.

• Therapieklangschalen und die Wirkung von Klang

• Anatomie, Physiologie und Bedeutung des faszialen Netzwerks und Interstitiums

• Gewebeveränderungen und ihre Folgen

• myofasziale Leitbahnen (ORL, OFL, AL)

• Einführung in die Faszienklangmassage

• praktisches Arbeiten

• Eigenwahrnehmung und Reflektion

• Indikationen und Kontraindikationen

08.02.23 18:04:14